Chemielaboranten und -laborantinnen zusammen. Sie hat folgende Schwerpunkte: genetische Diagnostik, Gesundheitsdiagnostik, Reproduktionsbiologie, experimentelle Chirurgie und Betreuung von Versuchstieren im Zentralen Tierlabor.

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre, sie findet sowohl in der MHH als auch in der Berufsschule statt. Biologielaboranten und -laborantinnen arbeiten hauptsächlich in der medizinischen und biologischen Forschung, der angewandten Medizin und im öffentlichen Gesundheitswesen.

Ausbildung Biologielaborant/in Hannover 2020 und 2021 - Aktuelle Ausbildungsangebote Biologielaborant/in Hannover und Umgebung findest du auf ausbildungsstellen.de Die Ausbildung in der MHH erfolgt im Zentralen Tierlabor. Auch im ZTL wird die 3 1/2-jährige Ausbildung mit einem breit gefächerten Spektrum von Ausbildungsinhalten angeboten.

Beim Biologielaboranten werden 16 WQs von je 13 Wochen angeboten, von denen ebenfalls sechs auszuwählen sind; Für die Lacklaboranten sind 20 WQs von jeweils 13 Wochen vorgesehen, von denen gleichfalls sechs zu wählen sind. Ausbildung zum/zur Biologielaborant/-in Vorlesen Im Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) werden Biologielaborant/-innen im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Oldenburg (LVI OL) und im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover (LVI BS/H), Standort Hannover, ausgebildet. Biologielaboranten und -laborantinnen arbeiten meist allein, bei umfangreicheren Arbeiten jedoch auch im Team mit anderen Laborfachkräften wie z.B. Zu ihrem engeren Arbeitsumfeld gehören auch akademische Kräfte wie Biologen und Biologinnen, Biochemiker/innen oder ârzte und ârztinnen, die die Laborkräfte zudem in vielen Fällen beauftragen.