technische Hilfeleistung umfaßt Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren für Leben, Gesundheit und Sa- chen, die aus Explosionen, Überschwemmungen, Unfällen und ähnlichen Ereignissen entstehen und die mit der zusätzlichen Beladung zur Durchführung technischer … 4.3.1 Retten FwDV 13.1 4.3 Der Technische Hilfeleistungseinsatz Die Technische Hilfeleistung umfaßt Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren für Leben, Gesundheit und Sachen, die aus Explosionen, Überschwemmungen, Unfällen und ähnlichen Ereignissen entstehen. Sitzung am 20. und 21.02.2008 in Kassel genehmigt und den Ländern zur Einführung empfohlen. In der „FwDV 1“ (Download) ist das Tragen der persönlichen Schutzausrüstung […] Basiswissen.

Kein Wunder, ist sie doch immer spektakulär und wird in der Öffentlichkeit am ehesten wahrgenommen. Wir zeigen, was jeder Feuerwehrangehörige beherrschen sollte. Bei vielen Feuerwehren wird Technische Hilfeleistung gerne mit der Rettung eingeklemmter Personen aus verunfallten Pkw gleichgesetzt. Doch hinter dem Einsatzstichwort steckt weitaus mehr. … Gut, wenn dann die Grundlagen sitzen. Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen Dieser Leitfaden für Feuerwehr und Rettungsdienst wurde von einem Arbeitskreis, bestehend aus Vertretern der Feuerwehren, dem Rettungsdienst und den leitenden Notärzten aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück erstellt.

Bei den auf dieser Seite zum Download freigegeben Feuerwehr-Dienstvorschriften handelt es sich um die Originaltexte, wie sie vom AFKzV verabschiedet wurden.

Ergänzungen eingeführt. Feuerwehr-Dienstvorschrift FwDV 3 „Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ Stand Februar 2008 Seite 2 Diese Dienstvorschrift wurde vom Ausschuss Feuerwehrangelegenheiten, Katastrophenschutz und zivile Verteidigung (AFKzV) auf der 21. Diese, in den Ländern eingeführten Dienstvorschriften, können deshalb von dem hier bereitgestellten Originaltext abweichen. Sie schließt insbesondere das Retten ein. Unfallrettung ohne hydraulischen Rettungssatz. Einige Bundesländer haben diese Dienstvorschriften nur mit Änderungen bzw.