Rechtliche Grundlagen (MedBG) + − Weiterbildung. Arzt/Ärztin (U) Ärztinnen und Ärzte behandeln Krankheiten und Verletzungen. Im Anschluss an die Ausbildung folgt die Weiterbildung zur Fachärztin oder zum Facharzt.
Wer als Ärztin oder Arzt arbeiten will, beginnt seine medizinische Laufbahn mit einem Studium der Humanmedizin und erwirbt das eidgenössische Arztdiplom gemäss Medizinalberufegesetz MedBG. …

Aufbau, Dauer, Inhalt und Abschluss der Weiterbildung sind in den verschiedenen Weiterbildungsprogrammen geregelt. Alle Ärzte-Jobs der Schweiz Als Arzt arbeiten in der Schweiz Anerkennung Diplome Aufenthaltsbewilligung Lohn & Steuern ... zur Berufsausübung) auf dem jeweiligen medizinischen Fachgebiet spezialisiert. Praktischer Arzt und Allgemeinmediziner Der in der Schweiz vergebene Titel "Praktischer Arzt / Praktische Ärztin" entspricht in Europa dem Titel des Allgemeinmediziners gemäss Artikel 28 und Anhang 5.1.4 der Richtlinie 2005/36/EG. Sie untersuchen Patientinnen und Patienten, erstellen Diagnosen, verordnen Medikation sowie Therapien und führen je nach Spezialisierung chirurgische Eingriffe durch. In jedem Fachgebiet ist die Weiterbildung nur an den dafür anerkannten Weiterbildungsstätten anrechenbar. Fragen rund ums Medizinstudium. Basierend auf der Grundausbildung als Arzt hat man sich entsprechend weitergebildet und eine dem medizinischen Fachgebiet entsprechende Facharztprüfung abgelegt.

Die Weiterbildung zur Fachärztin oder zum Facharzt ist anspruchsvoll und dauert mindestens fünf oder sechs Jahre.